Kinderschutzzentrum Linz » Unser Angebot » Prävention und Öffentlichkeitsarbeit

Prävention und Öffentlichkeitsarbeit

Das Kinderschutzzentrum Linz sieht es als wichtige Aufgabe, die Öffentlichkeit für das Thema Gewalt an Kindern und Jugendlichen zu sensibilisieren. Gewalt an Kindern und Jugendlichen muss immer wieder in gesellschaftlichen Zusammenhängen thematisiert werden, um diese Sensibilisierung zu erreichen. Vorrangiges Ziel ist stets die Verhinderung (Präventionsarbeit) bzw. Beendigung jeglicher Gewalt sowie die
Verringerung der Folgen von Gewalt an Kindern und Jugendlichen.

Es gilt die Prämisse: "Keine Person und keine Institution kann sexuellen Missbrauch und Misshandlung alleine abklären, beenden und die Folgen tragen. Kooperation zwischen den involvierten Berufsgruppen ist unbedingt notwendig."

Unser kooperatives Engagement umfasst u.a. die regelmäßige Zusammenarbeit und Vernetzung mit der Kinderschutzgruppe an der Universitätsklinik Med Campus IV. Linz, mit den oberösterreichischen Kinderschutzzentren, mit dem Bundesverband der Österreichischen Kinderschutzzentren sowie mit der Fachstelle für Prozessbegleitung für Kinder und Jugendliche.

Zur Prävention von sexuellem Missbrauch und Gewalt haben wir folgendes Angebot:
  • Fachvorträge und Workshops
  • Informationsveranstaltungen für Schulen
  • Fachartikel und Interviews
  • Veranstaltung von und Teilnahme an Fachtagungen
  • Mitwirkung an Präventionsprojekten
  • Elterngruppen

Wir begleiten als Fachreferenten zum Beispiel das interaktive theaterpädagogische Programm für Volksschulen „MEIN KÖRPER GEHÖRT MIR“. Informationen darüber erhalten Sie beim Österreichisches Zentrum für Kriminalprävention, Verein für Gewaltprävention und Gesundheitsförderung: AKTIV4U - Mein Körper gehört mir

Danke an unsere Unterstützer